Auswilderung (Kollerinsel) - VHNO e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Auswilderung (Kollerinsel)

Projekte > Störche

In enger Kooperation mit der "Aktion Pfalzstorch e.V. Bornheim" wildert der VHNO seit 2011 in Bornheim aufgewachsene Jungstörche auf der Kollerinsel aus.
Die Störche stammen von der Bornheimer Storchenscheune, wo sie von flugunfähigen Storchenpaaren in einer Voliere zur Welt gebracht wurden. Im Alter von drei Monaten werden diese flügge, der Flugdrang steigt und die Voliere wird zu klein.
Um Sie an die Natur zu gewöhnen und vor menschlichen Einflüssen möglichst zu schützen, werden sie dann auf die Kollerinsel gebracht, verbringen dort wenige Tage in einer eigens errichteten Voliere und werden dann freigelassen und bei Bedarf noch unterstützend gefüttert.

In unserem Videoarchiv ist dazu ein Beitrag zur Storchenauswilderung 2014 eingestellt.

Auswilderung (Jahr)

Anzahl an Jungstörche

2015 18

2014

12

2013

2012

2011

Das "Pferdeland" auf der Kollerinsel. Umgeben von drei VHNO-Storchennestern.
Zurück zum Seiteninhalt